Sony Xperia 1 V: Kamera-Flaggschiff mit Periskop-Optik auf durchgesickertem Foto, Markteinführung später in diesem Monat?

by Ana Lopez

Auch drei riesige Kamerasensoren sind zu sehen, von denen der untere offensichtlich wieder eine Periskopoptik hat. Der Vorgänger war bekanntlich das erste Smartphone mit einem variablen Zoomobjektiv mit einer stufenlosen Brennweite von 85 mm bis 125 mm Äquivalent. Bei der Kamera hat sich Sony wohl wieder mit dem Spezialisten Zeiss zusammengetan, wie das Branding auf dem geleakten Bild zeigt. Das NFC-Logo ist rechts neben dem Kameramodul zu sehen.

Unter der Haube soll der aktuelle Snapdragon 8 Gen 2 werkeln. Laut dem Leak soll das Gerät abermals besonders dünn sein. Wie gut Sony die Hitzeentwicklung, ein Problem beim Sony Xperia 1 IV, in den Griff bekommt, bleibt abzuwarten.

Gerüchten zufolge könnte das Sony Xperia 1 V noch in diesem Monat auf dem Mobile World Congress (MWC) 2023 in Barcelona vorgestellt werden. Das wäre früher als beim Vorgänger im vergangenen Jahr, wurde aber nicht bestätigt. Preislich liegt das Sony Xperia 1 IV bei üppigen 1.299 Euro UVP. Mal sehen, ob Sony dem Trend von Samsung, Xiaomi und Co folgt und ihn noch weiter anhebt. Gerüchten zufolge könnte der Preis gleich bleiben oder sogar günstiger ausfallen.

Related Posts